Aktuelles

Bei uns ist immer etwas los - sicherlich auch für Sie. Schauen Sie sich doch einfach mal um:

Kirchengemeinde Auf dem Berg Freitag, 25. September 2020 von Kirchengemeinde Auf dem Berg

Niedergründau, Hain-Gründau, Lieblos und Breitenborn

Gottesdienste unter Coronabedingungen

Bergkirche Niedergründau

Seit Christi Himmelfahrt ist die Bergkirche für Gottesdienste wieder geöffnet. Aktuell können wir im „normalen“ Sonntagsgottesdienst 108 Personen willkommen heißen – die Zahl wird immer wieder an die jeweils geltenden Bestimmungen des Landes Hessen angepasst (und weicht bei Taufen und Trauungen ab, s.u.).

Bitte nutzen Sie, wenn möglich, vorab die Online- Anmeldung über unsere Homepage. Wenn Ihnen das nicht möglich ist, wenden Sie sich telefonisch an das Gemeindebüro oder eines der Pfarrämter.

Für spontane Besucher*innen am Sonntagmorgen werden aber auch immer noch einige Plätze freigehalten – Sie dürfen also auch einfach noch auf gut Glück vorbeikommen!

Evangelische Kirche Breitenborn, Paul-Gerhardt-Kirche Lieblos-Roth, Laurentiuskirche Hain-Gründau:

In Hain-Gründau, Breitenborn und Lieblos findet derzeit jeweils einmal im Monat Gottesdienst statt. Eine Voranmeldung/Reservierung ist nur in Hain-Gründau erforderlich. Die Belegungsmöglichkeiten bei „normalen“ Sonntagsgottesdiensten ist in diesen drei Orten wie folgt:

Lieblos: 37 Personen, Breitenborn: 28 Personen Hain-Gründau: 22 Personen (Anmeldung über Wilhelm Frenzel ab 14 Tage vor dem Gottesdienst; Tel: 0157-33944749).

Jugendarbeit Donnerstag, 24. September 2020 von Jugendarbeit

Einladung zur Mitwirkung beim Krippenspiel

Film ab!!!!

Liebe Kinder!

Habt Ihr auch schon mal versucht, einen eigenen Film zu drehen, etwa indem Ihr eine Szene mit Euren Playmobilfiguren gespielt und sie mit Eurer Fotokamera oder einem Handy aufgenommen habt? Filme zu machen, ist etwas Tolles, und dieses Jahr wollen wir in den Kindergottesdiensten in Rothenbergen und Lieblos, statt ein Krippenspiel einzuüben, einen „Krippenspiel-Film“ drehen. Und wir würden uns freuen, wenn Ihr Lust habt, als Schauspieler mitzumachen.

Vielleicht fragt Ihr Euch, warum das Krippenspiel dieses Jahr anders wird als sonst? Natürlich hängt das mit Corona zusammen. Beim Filmen müssen wir nicht alle zusammen üben und wir können Euch auch mit Abstand zueinander aufnehmen. Also, wenn Ihr Lust habt, bei dem Film beispielsweise Maria, ein Engel oder ein Hirte zu sein, dann meldet Euch für das Projekt „Krippenspiel-Film“ im Gemeindebüro an (Anmeldeschluss 23.10.)

(Tel: 06051-14060 // E-Mail: gemeindebuero@kirchengemeinde-aufdemberg.de) Wichtig ist, dass Ihr uns bei der Anmeldung Folgendes mitteilt:

Eure Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer

 Euer Alter

den Ortsteil aus dem ihr kommt bzw. den Kinder-gottesdienst, in den ihr geht

ob Ihr eher eine große oder eine kleine Rolle spielen wollt (denn auswendiglernen muss man auch als Film-schauspieler*in)

Wir melden uns dann per E-Mail bei Euch für das weitere Vorgehen.

Viele Grüße! Eure Kindergottesdienst-Teams

Kirchengemeinde Auf dem Berg Mittwoch, 23. September 2020 von Kirchengemeinde Auf dem Berg

digital und analog

Reformationstag

Reformationstag - über die evangelischen Wurzeln nachdenken; eintauchen in die Geschichte und daran die Gegenwart messen. In diesem Jahr wird uns Katharina von Bora begleiten. Im gemeinsamen Gottesdienst um 19.00 Uhr am 31.10.2020 in der Bergkirche werden wir ihrem Leben nachspüren und mit ihren Augen auf unser eigenes Leben gucken.

Und es wird einen digitalen Impuls zum Reformationstag auf unserer Homepage geben.

Kirchengemeinde Auf dem Berg Samstag, 19. September 2020 von Kirchengemeinde Auf dem Berg

in Mittel-Gründau, Rothenbergen, Gettenbach und Roth

Andacht auf Bestellung

In den Orten, in denen unsere Gottesdiensträume nur wenige Quadratmeter haben, können wir derzeit keine regulären Sonntagsgottesdienste feiern.

Menschen möchten aber zusammenkommen, um zu beten, Gottes Wort zu hören und ihn zu feiern! Deshalb bieten wir ab jetzt “Andacht auf Bestellung” an.

Und so geht’s: Sie müssen mindestens 5, maximal 9 weitere Menschen finden, die an dieser kleinen Andacht teil-nehmen wollen. Dann vereinbaren Sie mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin Ihrer Wahl einen Termin. Für die Gestaltung der Andacht dürfen Sie Wünsche äußern.

Selbstverständlich können auch Gemeindeglieder aus anderen Ortsteilen eine Andacht bestellen: Wir denken hier an die Personengruppen, die sich unter den gegenwärtigen Bedingungen nicht in öffentliche Gottesdienste zu gehen trauen oder die einfach das Bedürfnis nach persönlicher Ansprache haben.

Interessierte aus Mittel-Gründau, wo wir derzeit überhaupt keinen eigenen Gottesdienstraum anbieten können, dürfen sich selbstverständlich einen anderen unserer Räume für ihre Andacht aussuchen. Die Beweggründe, uns zu „buchen“, können vielfältig sein - scheuen Sie sich nicht, „Ihre“ Andacht zu bestellen.

Jugendarbeit Dienstag, 15. September 2020 von Jugendarbeit

Qualifizierungsangebot der Jugendarbeit

StartUp - Kompetenztraining für Jugendliche

Hast du auch schon mal Lust gehabt was zu verändern: Vielleicht eine Gruppe aufzuziehen, eine Aktion durchzuführen, mit anderen zusammen etwas auf die Beine zu stellen?

Das Know-How dafür bekommst Du bei start up.

In diesem Kompetenztraining gibt es Tipps, Ideen, Hintergrundwissen für alle, die ihre Fähigkeiten entdecken und schulen wollen.

Anmeldung und Informationen

Büchereiteam Samstag, 1. August 2020 von Büchereiteam

mit Büchern von Jennifer Ryan, Milena Michiko Flasar und Angie Thomas

Aktuelle digitale Buchbesprechungen zum Nachlesen

Schauen Sie rein in die aktuellen Buchbesprechungen im "Virtuellen Lesecafé"

Kirchengemeinde Auf dem Berg Samstag, 25. Juli 2020 von Kirchengemeinde Auf dem Berg

Kirchengemeinde Auf dem Berg schafft barrierefreie digitale Angebote / „Alexa, öffne Kirche Auf dem Berg“

Impulse, Gebete und Gottesdienste zu Hause per Sprachassistentin "Alexa"

Die Pandemie hat eine Welle der Digitalisierung ausgelöst. Besonders Kirchen waren von der Schließung betroffen. Die evangelische Kirchengemeinde Auf dem Berg hatte bereits vor Corona ein vielseitiges Online-Angebot, das aber mit Ausbruch der Pandemie weiter ausgebaut wurde. Dabei wurde besonders hohen Wert auf die Barrierefreiheit für digitale Angebote gelegt. Unter einer barrierefreien Website versteht man ein Web-Angebot, das ohne zusätzliche Installationen oder Einschränkungen für jeden zugänglich ist.

Die neue Homepage ist in einem extra Code geschrieben, sodass sie leichter zugänglich ist. Eine Erweiterung schafft zusätzlich die Möglichkeit, der einfachen Ansicht, eine Vergrößerung des Textes, der Vorlesemöglichkeit der gesamten Homepage und ein integriertes Übersetzungs- und Vorlesetool in 18 verschiedenen Sprachen. Damit hat jeder Besucher unabhängig seiner persönlichen und technischen Einschränkungen (Barrieren) alle Inhalte ohne Probleme lesen und auch die Interaktionsmöglichkeiten nutzen können. „Wir konnten einen richtigen Nachfrageboom für das Online-Angebot verzeichnen, deshalb wollten wir, dass unser Angebot allen Nutzern zur Verfügung stehen kann.“, erklärt Pfarrerin Kerstin Berk. Die Responsivität der Website ermöglicht eine angepasste Anzeige, damit sie auf allen Endgeräten gut lesbar ist. Zusätzlich gibt es ein extra Angebot an spirituellen digitalen Inhalten wie Impulsen, Gebeten und Gottesdiensten als Video- und Audioinhalten.

Seit dieser Woche ist die Kirchengemeinde ebenfalls bei der Amazon-Sprachassistentin Alexa vertreten. Dazu muss dieser Skill bei Amazon freigeschaltet werden. Danach können mit dem Befehl „Alexa, öffne Kirche auf dem Berg“ am heimischen Lautsprecher ab sofort Impulse, Gedankenanstöße und Gebete angehört werden. Auf Geräten mit Bildschirm ist ebenfalls das passende Videobild verfügbar. „Mit diesem Angebot wollen wir Kirche nach Hause bringen. Gerade Smartspeaker halten weiter Einzug, bei Jung und Alt; viele haben zudem einen FireTV-Stick, worüber ein Stream ebenfalls möglich ist.“, so Pfarrer Ralf Haunert. Die Gestaltung und Pflege der Angebote übernimmt dabei ein Team von Ehrenamtlichen um den Kirchenvorsteher Christopher Hustedt, der maßgeblich an dem Projekt der Digitalisierung mitgewirkt hat. Dank einer Förderung der Aktion Mensch, die sich für mehr Barrierefreiheit auch im digitalen Raum einsetzt, konnte das Projekt realisiert werden.

Kerstin Berk Montag, 27. Juli 2020 von Kerstin Berk

Offene Laurentiuskirche Hain-Gründau

neue Öffnungszeiten ab 01.08.2020

Die Coronakrise hat auch manch gute Entscheidung hervorgebracht. Seitdem ist die Laurentiuskirche in Hain-Gründau regelmäßig geöffnet, um dort eine Kerze anzuzünden oder einfach Durchzuatmen. Vom 1. August 2020 an, wird die Kirche künftig verlässlich von Freitag bis Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet sein. Ein Team von Ehrenamtlichen sorgt dankenswerterweise dafür. An der Kirchentür finden sich auch außerhalb dieser Zeiten weiterhin geistliche Impulse zum Mitnehmen. Die Evangelische Kirchengemeinde Auf dem Berg heißt alle herzlich willkommen.

Donnerstag, 9. Juli 2020

Kooperation zwischen Mehrgenerationenhaus und ev. Kirchengemeinde Auf dem Berg

Ministerpräsident Bouffier überbringt Dank

Nach dem Lockdown Mitte März, entstand in kurzer Zeit in Gründau eine neue Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus „Kleiner Anton“ und der ev. Kirchengemeinde Auf dem Berg: der Einkaufsservice. Rund 70 Ehrenamtliche hatten sich bereiterklärt, für Mitmenschen einkaufen zu gehen. Parallel hat ein Kreis Ehrenamtlicher die Bedürftigsten unserer Gesellschaft unterstützt: Damit die Tafel Gelnhausen weiterhin helfen kann, verteilten Ehrenamtliche, unter dem Dach der Evangelischen Kirchengemeinde „Auf dem Berg“, Lebensmittel. Auch in anderen Orten im Main-Kinzig-Kreis entstanden solche Initiativen, in Gelnhausen beispielsweise die Einkaufshelden. Ministerpräsident Volker Bouffier besuchte am Dienstag Vertreter der Organisationen und übermittelte sein Dank: Für den Ministerpräsidenten „eines der herausragendsten Beispiele“ für soziales Engagement. „Eine tolle Idee und ein großartiger Einsatz, einfach ein Konzept, das wir behalten müssen“, lobte er. In Gründau möchte die Kirchengemeinde „Auf dem Berg“ und das Mehrgenerationenhaus „Kleiner Anton“, dank einer Förderung der Aktion Mensch, weiter fortführen: Aktuell werden noch bis Ende Juli ältere, behinderte und kranke Menschen mit Lebensmitteln der Tafel beliefert; danach wollen wir das Konzept angepasst fortsetzen.  

Kirchengemeinde Auf dem Berg Donnerstag, 2. Juli 2020 von Kirchengemeinde Auf dem Berg

Hilfe für unsere ökumenischen Partner in Chile

Zum Virus kommt nun der Hunger

Unsere Kirchengemeinde unterstützt seit etlichen Jahren eine evangelische Schule in Santiago di Chile, das Colegio Belén O´Higgins, das von der zweisprachigen ev.-luth. Versöhnergemeinde in Chiles Hauptstadt betrieben wird und fast ausschließlich Schülerinnen und Schüler aus sozial schwachen Familien unterrichtet. Durch die Corona- Pandemie ist Chile jetzt in eine tiefe Krise geraten, wobei das Hauptproblem die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung darstellt. Viele Menschen können wegen umfassenden Quarantänemaßnahmen nicht arbeiten, die Familien leiden Hunger. Das betrifft auch die Schüler und Lehrer des Colegio Belén O´Higgins. Die Versöhnergemeinde hat sich nun zu einer umfassenden Hilfsmaßnahme entschlossen: alle 300 Familien der Schülerinnen und Schüler sollen mit einer Lebensmittelvorratskiste versorgt werden, um wenigstens die schlimmste Not abzuwenden. Um eine Kiste packen zu können, werden 50 Euro benötigt. Wir als Kirchengemeinde auf dem Berg unterstützen diese Aktion und freuen uns, wenn Sie sich ebenfalls engagieren wollen. Genauere Informationen und ein Spendenkonto finden Sie unter:
http://lareconciliacion.cl/wp-content/uploads/2020/06/Hilfe-fuer-Belen-Juni-20201.pdf

Ev. Kirchengemeinde Auf dem Berg - Paul-Gerhardt-Str. 2 - 63584 Gründau - Tel.: 06051 140 60 - info@kirche-aufdemberg.de

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.