Sie sind hier: Startseite » Glauben & Leben » Trauung

Traugespräch

Was geschieht beim „Traugespräch“?

Wer in einer evangelischen Kirche heiratet, wird irgendwann zum Traugespräch gebeten. Nun macht man so was ja nicht jeden Tag. Deshalb hier ein paar Infos, was bei einem solchen Gespräch mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer passiert.
Im Traugespräch werden zunächst einmal ganz formale Dinge geklärt: Namen, Konfession, Geburtsdaten.
Dann besprechen Sie den Ablauf Ihres Traugottesdienstes. Hier können Sie klären, welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt, wie Sie oder Ihre Angehörigen oder Freundinnen und Freunde sich am Gottesdienst beteiligen können, welche Lieder gesungen werden usw. Außerdem können Sie entscheiden, welchen Trauspruch Sie für sich nehmen möchten; bei der Auswahl ist Ihnen der Pfarrer oder die Pfarrerin gern behilflich.

Es soll aber auch zur Sprache kommen, was es heute bedeutet, eine christliche Ehe zu führen und was der Glaube an Gott für eine Partnerschaft bedeuten kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren